FluGs – So gelingt Flexibilisierung

2018-2021
FluGs – So gelingt Flexibilisierung

Flexible Arbeitszeit und mobiles Arbeiten führen nicht automatisch zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie müssen aktiv gestaltet werden, sonst führen sie im schlechtesten Fall zu mehr Stress, Aufhebung der Grenze zwischen Arbeit und Freizeit und einer Abkoppelung vom Team bzw. oft zu Konflikten und Unzufriedenheit im Team.

Gleichzeitig gibt es aber beim Thema Flexibilisierung für mittelständische Unternehmen viel zu gewinnen:

  • schnellerer Wiedereinstieg mit höherer Stundenzahl
  • bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • höhere Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation
  • bessere Mitarbeiterbindung und ein positives und modernes Arbeitgeberimage

Ziel des Projektes ist es, Flexibilisierung zur Zufriedenheit von Mitarbeitenden und Unternehmen zu etablieren, darum bieten wir Ihnen Kompetenzaufbau und die Erarbeitung von klaren Regeln:

  • Workshops zu Themen wie: Selbstorganisation, Selbststeuerung und Resilienz
  • Blended learning Einheiten zur Vertiefung des Gelernten zwischen den Workshops
  • individuelle Coaching für persönliche Lösungen am Arbeitsplatz
  • betriebsübergreifenden digital moderierten Austausch über best practises
  • Beratung für die Situation im und mit dem Team und für konkrete Teamlösungen vor Ort
  • mit Ihnen und für ihr Unternehmen erarbeitete verbindliche Absprachen für flexibles Arbeiten

Es gibt mehrere mögliche Starttermine. Dauer in Ihrem Unternehmen: ca. 8 Monate.
Kontaktieren Sie uns gern, wir klären mit Ihnen die genauen Fördervoraussetzungen

Träger: ac.consult – coaching consulting charakter

Kleine und Kleinstunternehmen aller Branchen